Adam, Walter (1886-1947), Offizier und Politiker

Adam Walter, Offizier und Politiker. * Klagenfurt, 6. 1. 1886; † Innsbruck, 26. 2. 1947. Absolvierte die Kriegsschule 1909–12, 1914–18 im Gen.-Stab am s.-ö. und s. Kriegsschauplatz und beim Armeeoberkmdo. Bei Kriegsende beim Stab der österr.-ungar. Truppen in der Türkei. Bis 1924 im Österr. Bundesheer, dann Redakteur und stellv. Chefredakteur der R.P., 1934 Bundeskommissär für Heimatdienst und Staatsrat, 1934–36 Gen. Sekretär der Vaterländischen Front, 1936 Leiter des Bundespressedienstes im Bundeskanzleramt, mehrfach ausgezeichnet, 1938–43 im K.Z. Dachau, 1943–45 konfiniert im Rheinland.

W.: Die österr.-ungar. Art. in der Türkei, 1922; Die Octavius-Briefe in der Ö.W.Z.; Aufbau unserer Frontmiliz, Wien 1936; Nacht über Deutschland, Wien 1947; sowie zahlreiche polit. Aufsätze.
L.: Wr.Ztg. vom 28. 2. 1947; Die Furche, n. 9, 1947; Wer ist wer?; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 4
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>