Afritsch, Anton (1873-1924), Redakteur und Sozialvereinsfunktionär

Afritsch Anton. * Klagenfurt, 8. 12. 1873; † Graz, 7. 7. 1924. Anfangs Tischlergehilfe, durch 2 Jahrzehnte Redakteur des „Arbeiterwille“, gründete 1907 in Graz und damit für ganz Österr. die Kinderorganisation „Kinderfreunde“, 1917 Obmann des Reichsver. der „Kinderfreunde“ in Wien. A. war auch auf dem Gebiete der soz. Fürsorge tätig.

W.: Ins neue Leben, 1920, Neuaufl. 1950.
L.: Mitt. Prof. Tesarek, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 9
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>