Aigner, Michael (1805-1864), Zeichner und Kupferstecher

Aigner Michael, Zeichner und Kupferstecher. * Wien, 20. 5. 1805; † 1864. Seit 1827 selbständig tätig.

W.: Zeichnungen für Prechtlers Technologische Enzyklopädie, Baumgartners Naturlehre, für die von der Hofkammer in 6 Bänden herausgegebenen erloschenen Privilegien etc.; stach auch Porträts sowie die Abbildungen der Grabsteine Beethovens and Schuberts.
L.: Pr. vom 3. 9. 1832, 10. 8. 1850, 23. u. 27. 3., 24. 7. 1853; Thieme-Becker; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 11
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>