Angerer, Hans (1871-1944), Geograph

Angerer Hans, Geograph. * Teichl, 9. 11. 1871; † Klagenfurt, 20. 4. 1944. Schüler O. Redlichs und A. Pencks an der Wr. Univ.; Dr.phil., Mittelschullehrer in Klagenfurt, verfaßte zahlreiche methodische und glazialgeographische Arbeiten, zum großen Teil auf Grund seiner von 1902–21 durchgeführten systematischen Beobachtungen und Messungen an den Gletschern der Hochalmgruppe und der Pasterze; seit 1902 polit. Tätigkeit in nationalen Ver. und Parteien, 1907–33 Abg. zum Kärntner Landtag, 1928–32 Landesrat und 1920–28 Nationalrat. Im Kärntner Abwehrkampf Vorsitzender des Wehrreferates der prov. Landesverwaltung.

W.: Zahlreiche wiss. Abh.; Werksverzeichnis in: Carinthia, 1911, Reg. I: 1811– 1900, Carinthia, 1936, Reg. II: 1911–35.
L.: Carinthia II, 1944, S. 103ff.; Kärntner Ztg., Klagenfurt, vom 22./23. 4. 1944; NDB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 23
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>