Ankwicz, Andreas Ludwig Gf.; Gf. Skarbek auf Posławice (1748-1836), Bischof

Ankwicz Andreas Ludwig Graf Skarbek auf Posławice, Bischof. * 1748; † Prag, 26. 3. 1836. Aus polnischem Hochadel. Stud. erst Jus, dann Theol. 1810 Dr. theol., dann Domherr zu Olmütz, 1815 Erzb. von Lemberg, wo er sich besonders um das Volksschulwesen verdient machte, 1833 Erzb. von Prag. 1835 krönte er K. Ferdinand und dessen Gemahlin mit der böhmischen Königskrone.

L.: Gams; P.S.B.; Öttinger; Wurzbach; Mitt. Prof. O. Forst-Battaglia, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 24
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>