Arbter, Emil von (1839-1895), Feldmarschalleutnant

Arbter Emil von, General. * Tarnow, 4. 3. 1839; † Wien, 21. 12. 1895. Absolvierte die Theres. Milit. Akad., kam 1857 zur Jägertruppe, machte den Feldzug 1859 und 1866 mit, 1876–80 Flügeladj. des Kaisers, 1884–89 Vorstand des Landesbeschreibungsbüros des Generalstabes, 1899 Brigadekmdt. und Kmdt. des Militärgeographischen Inst., in welchem er die Kuhnsche Landesaufnahme beendete und die Erprobung der Photogrammetrie einleitete. Er erfand den „Arcographen“ zum Rückwärtseinschneiden; 1894 FML., Vizepräs. der k. k. Geograph. Ges.

L.: M.Pr. und R.P. vom 22. 12. 1895; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 28
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>