Arnau, Karl (1843-1910), Schauspieler

Arnau Karl, Schauspieler. * Szobetist (Ungarn), 26. 9. 1843; † Hall in Tirol, 4. 11. 1910. Stud. Bildhauerei an der Wr. Akad. d. bild. Künste, debütierte 1863 als „Ferdinand“ in „Kabale und Liebe“ und kam 1872 durch Laube an das Wr. Stadttheater, 1879 Mitgl. des Burgtheaters (Debüt: Klosterbruder in „Nathan“), 1890–97 Hofschauspieler, Prof. am Konservatorium und Leiter einer Theaterschule.

L.: R.P. vom 8. 11. 1910; Lothar; Rub, S. 207; Eisenberg; Kosch, Theaterlexikon: Biogr. Jb.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 28
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>