Arneth, Josef Cal. von (1791-1863), Historiker und Numismatiker

Arneth Josef Cal. von, Historiker und Numismatiker. * Leopoldschlag (O.Ö.), 12. 8. 1791; † Karlsbad, 31. 10. 1863. Stud. in St. Florian bei seinem Bruder Michael, dem späteren Propst, dann in Linz und an der Wr. Univ. Numismatik, war dann Erzieher im Hause Dietrichstein und machte als solcher Reisen durch Deutschland, Italien, Schweiz. 1811 trat er ins Münz- und Antikenkabinett ein, diente 1813/14 als Freiwilliger der Österr. Legion und lernte auf dem Wr. Kongreß hervorragende Zeitgenossen kennen. 1817 vermählte er sich mit der Schauspielerin Antonie Adamberger (s. d.), der früheren Braut Theodor Körners. 1824–28 supplierender Lehrer für Geschichte an der Wr. Univ., 1840 Dir. des Münz- und Antikenkabinettes, Mitgl. d. Akad. d. Wiss. in Wien.

W.: Geschichte des Kaisertumes Österr., 1827; zahlreiche archäologische und numismatische Aufsätze.
L.: F. Kenner, J. v. A., eine biogr. Skizze, 1864; Lhotsky, s. Reg.; Almanach Wien, 1851, 1852, 1864. Wurzbach; ADB.; NDB.; J. Bergmann, Pflege der Numismatik in Österr. III, 1858; R. Meister, Geschichte der Akad. der Wiss., 1947.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 29
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>