Artaria, Domenico (1775-1842), Musikverleger

Artaria Domenico, Musikverleger. * Blevio in der Brianza, 20. 11. 1775; † Wien, 5. 7. 1842. Neffe des Carlo Α., der mit seinem Vetter Francesco 1760 in Wien ein Druck- und Verlagshaus gegr. hatte, dem er 1780 einen Musikverlag hinzufügte. 1802 trat Domenico an die Spitze des Unternehmens, stach als erster Noten und verlegte Mozart, Beethoven, Rossini, Haydn, Hummel, Schubert, sowie die Kupferstiche Schmutzers. Kunsthändler. Er besaß eine große Autographensmlg.

L.: N.Fr.Pr. vom 14. und 15. 12. 1893; R. u. L. Artaria, Geschichte der Familien A. und Fontaine, 1906; Musik in Geschichte und Gegenwart 1; G. Gugitz, Alt-Wiener Kunsthändler, in: E. K. Blüml-G. Gugitz, Von Leuten und Zeiten im alten Wien, 1922; Wurzbach; NDB.; Enc.It.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 30f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>