Auersperg, Gottfried Leopold Gf. (1818-1893), Feldzeugmeister

Auersperg Gottfried Leopold Graf, General. * Judenburg, 19. 12. 1818; † Baden b. Wien, 17. 4. 1893. Trat 1833 aus der Grazer Kadettenschule in das Heer ein, zeichnete sich 1848/49, 1864, 1866 und 1869 aus, Kmdt. der von ihm ins Leben gerufenen Armee-Schützenschule in Bruck a.d.L., 1873 FML., 1879 Div. und FZM.; Erbkämmerer und Erblandmarschall in Krain, Geh. Rat.

L.: Die Reichswehr vom 10. 4. 1893; Wurzbach; ADB; Uhlirz, II/2, S. 932.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 36
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>