Augustin, Ferdinand Frh. von; Ps. Aarau (1807-1861), Reiseschriftsteller und Feldmarschalleutnant

Augustin Ferdinand Frh. von, Ps. Aarau, General und Reiseschriftsteller. * Wr.Neustadt, 21.11.1807; † Baden b.Wien, 22. 6. 1861. Sohn von Vinzenz A. (s. d.). Kam aus der Theres. Milit. Akad. zur Art., später zur Inf. und zu den Tschaikisten, war 1830 als Oblt. einer Gesandtschaft an den Sultan von Marokko attachiert, nahm an den Feldzügen 1848 und 1859 teil, unterdrückte 1848 die Unruhen in Görz und befehligte die Art. des blockierten Triest. 1852 GM., 1861 FML. Seine Frau Maria (geb. v. Regelsberg) war eine geschätzte Malerin und Schriftstellerin.

W.: Erinnerungen an Marokko, 1838; Reise nach Malta und Spanien, 1839; Schilderungen österr. Alpenteile, 1840–44; Marokko – nach eigener Anschauung geschildert, 1845; Romane etc.
L.: Wr.Ztg. vom 6. 1861; Giebisch-Pichler-Vancsa; K.A. Wien; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 37
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>