Ažbe, Anton (1862-1905), Maler

Ažbe Anton, Maler. * Dolenčiče (Oberkrain), 30. 5. 1862; † München, 6. 8. 1905. Stud. an der Wr. Akad. d. bild. Künste bei Griepenkerl, Eisenmenger, L’Allemand u. dann in München bei Hackl, Müller und v. Löfftz. 1891 gründete er eine eigene Schule, die die Wiege des slow. Impressionismus wurde. Seine Schüler waren Vesel, Jakopič, Grabar, Kuba u.a. A. war einer der Begründer des Münchener Jugendstiles.

L.: Stele Otto, Erg. 1, S. 382.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 39
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>