Baar, Hugo (1873-1912), Maler

Baar Hugo, Maler. * Neutitschein (Mähren), 3. 3. 1873; † Wien, 19. 6. 1912. Stud. bei Stork und Ribarz in Wien, bei Hackl und Knirr in München, lebte seit 1903 wieder in Wien. Mitgl. des Hagenbundes; malte besonders Motive aus seiner Heimat.

W.: Alte Kirche im Kuhländchen; Alter Friedhof in den Beskiden; Waldandacht; etc.
L.: N.Fr.Pr. vom 20. 6. 1912; Thieme-Becker; Biogr.Jb.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 40
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>