Baer-Frisell, Christine (?-1932), Rhythmiklehrerin

Baer-Frisell Christine, Rhythmiklehrerin. * bei Los Angeles; † Laxenburg, 10. 11. 1932. Tochter eines puritanischen Pfarrers, ging nach Europa, um Gesang zu studieren, in Dresden Lieblingsschülerin von Jacques-Dalcroze, des Gründers der Schule Hellerau für Rhythmik, Musik und Körperbildung. Da Hellerau während des 1. Weltkrieges zerstört wurde, versuchte Frau Baer 1919 zus. mit dem Musiker Ferrand-Freund und der Tänzerin Kratina die Schule neu aufzubauen und als dies nicht gelang, verlegte sie diese nach Laxenburg bei Wien.

L.: N.Fr.Pr. vom 2. 11. 1932; A. Seidl, Die Hellerauer Schulfeste und die Bildungsanstalt Jacques-Dalcroze.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 43
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>