Barth zu Barthenau, Ludwig (1839-1890), Chemiker

Barth zu Barthenau Ludwig, Chemiker. * Rovereto, 17. 1. 1839; † Wien, 3. 8. 1890. Stud. bei Liebig in München, stand 1859 bei der Akad. Legion im Feld, 1860 Dr.phil., 1866 wieder im Feld, 1867 Prof. in Innsbruck, 1876 in Wien, Mitgl. der Akad. d. Wiss. in Wien, gründete mit Lieben die Z. „Monatsh. für Chemie“ (1885ff.), Mitgl. des Obersten Sanitätsrates, machte sich um die österr. Pharmakopöe verdient. Arbeitete besonders über Benzolderivate, die Einwirkung der Kalischmelze auf organische Substanzen, etc. Entdecker des Resorzin.

W.: Zahlreiche Abh. in den Sbb. Wien, u. a.: Über die Einwirkung des Chlors auf den Amylalkohol, 1861; Monographie über die Stubaier Gruppe; etc.
L.: Almanach Wien, 1891; Feierl. Inauguration, 1890/91; Meyer.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 51
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>