Barth, Gustav (1811-1897), Komponist und Dirigent

Barth Gustav, Musiker. * Wien, 2. 9. 1811 (?); † Frankfurt a. M., 11. 5. 1897. Sohn eines Sängers der Hofkapelle, stud. zuerst Jus, dann bei Drechsler Generalbaß und Harmonielehre; vermählte sich 1840 mit Wilhelmine Hasselt, Sängerin am Kärntnertortheater; 1843 erster Chormeister des Wr. Männergesangver., seit Ende der fünfziger Jahre herzoglich nassauischer Hofkonzertmeister in Wiesbaden.

W.: Lieder (z. B. Mein Herz ist im Hochland); Chöre.
L.: M.Pr. vom 14. 5. 1897; Frank–Altmann; Wurzbach; Öttinger I.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 51
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>