Bartsch, Adam J. von (1757-1821), Kupferstecher, Museumsbeamter und Kunstschriftsteller

Bartsch Adam J. von, Kupferstecher, Kustos und Schriftsteller. * Wien, 17. 8. 1757; † Hietzing b. Wien, 21. 8. 1821. Lernte zuerst bei Schmutzer; 1771 Scriptor an der Wr. Hofbibl., 1806 zweiter, 1816 erster Kustos, ordnete die Kupferstichsmlg. und war seit 1797 Mitgl. der Wr. Akad. d. bild. Künste. Durch seine Schriften der Begründer der neueren Kupferstichwiss.

W.: Porträts; Stiche nach Dürer, Rafael, Rembrandt etc. – Publ.: Le peintre graveur, 21 Bde., 1806–21, 2. Aufl. 1866–70; Anleitung zur Kupferstichkunde, 2 Bde., 1820.
L.: Graph. Künste, Jg. 44, 1921; Thieme-Becker; Wurzbach; ADB.; NDB.; Enc.It.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 52
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>