Baumgartner, Karl (1844-1925), Schauspieler

Baumgartner Karl, Schauspieler. * Wien, 1844; † Wien, 5. 11. 1925. Aus altösterr. Beamtenfamilie, stud. an der Techn. Hochschule Wien, wandte sich aber dann dem Theater zu, spielte erst an Provinzbühnen, seit 1901 am Burgtheater komische Charakterrollen (Harpagon, Klosterbruder in „Nathan“, besonders komische Väterrollen).

L.: N.Fr.Pr. vom 6., R.P. vom 9. 11. 1925; Rub, S. 206; Eisenberg; Kosch, Theaterlexikon.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 58
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>