Bombelles, Karl Albert Gf. (1832-1889), Admiral, Musiker und Schriftsteller

Bombelles Karl Albert Graf, Admiral, Musiker und Schriftsteller. * Turin (Piemont), 17. 8. 1832; † Rodaun b. Wien, 29. 7. 1889. Trat 1849 beim 5. Husarenrgt. in das Heer ein, 1851 zur Marine-Inf. transferiert, 1854 Linienschiffsfähnrich, 1856–60 Ordonnanzoffizier des Marine-Oberkmdt. Erzh. Ferdinand Max. Begleitete K. Max nach Mexiko, 1864–69 in k. mexikanischen Diensten, nach seiner Rückkehr wieder in österr. Diensten; 1872–77 Dienstkämmerer des Erzh. Franz Karl, Geh.Rat, 1877–89 Obersthofmeister des Kronprinzen Rudolf; 1888 Vizeadmiral.

W.: Liedertexte; kleine Lustspiele; Klavierstücke und Quartette.
L.: K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 101
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>