Cantani, Arnaldo (1837-1893), Toxikologe und Pharmakologe

Cantani Arnaldo, Mediziner. * Hainsbach (Böhmen), 15. 2. 1837; † Neapel, 30. 4. 1893. Sohn eines Arztes, stud. in Prag bei Jaksch, 1860 Dr. med., dann Sekundararzt in Prag, 1864 Prof. für Toxikologie und Pharmakologie in Pavia, 1868 Prof. und Vorstand der 2. med. Klinik in Neapel. Er verbreitete die Methoden der dt. Medizin in Italien, war Mitgl. des obersten Unterrichts- und obersten Sanitätsrates in Rom, Senator und Mitgl. vieler gel. Ges.

W.: Spezielle Pathologie und Therapie der Stoffwechselkrankheiten, 1880; Schriften über Tuberkulose, Malaria, Typhus, Cholera.
L.: N.Fr.Pr. vom 7. 5. 1893; Hirsch; Pagel: Enc.It.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 135
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>