Cassinone, Alexander (1866-1931), Konstrukteur

Cassinone Alexander, Techniker. * Karlsruhe, 24. 12. 1866; † Wien, 21. 7. 1931. Stud. an der techn. Hochschule in Karlsruhe und Hannover und unternahm weite Reisen, die ihn bis in den Orient führten. 1898 Generaldir. der Firma B. & A. Körting in Wien, konstruierte 1906–09 Maschinenteile für Unterseeboote; 1909 an der Konstruktion des Luftschiffes M 3 beteiligt; Freiballonfahrer, Ausschußmitgl. und 1910–21 Präs. des Flugtechn. Ver., 1910 Vizepräs., 1926 Präs. und später Ehrenpräs. des Österr. Aeroklubs. Große Verdienste um das Flugwesen in Österr.

L.: A.Pr. vom 22. 7. 1931; N.Wr.Tagbl. vom 24. 7. 1931; N.Fr.Pr. vom 24. und 26. 7. 1931.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 137f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>