Castiglione, Johann Gf. (1804-1871), Feldmarschalleutnant

Castiglione Johann Graf, General. * Lemberg, 18. 12. 1804; † Meran, 1. 11. 1871. Trat 1819 als Kadett beim Tiroler Jägerrgt. in das Heer ein, machte die Feldzüge 1821 in Neapel, 1831 in der Romagna, 1848/49 und 1859 in Oberitalien mit, wo er sich bei Curtatone, Goito, Sona (Maria-Theresien-Orden) und Sommacampagna besonders auszeichnete, 1850 Obst. und Kmdt. des IR. 47, 1855 GM. und Brigadier, 1858–65 Oberkmdt. der Landesverteidigung in Tirol und Vorarlberg, 1864 FML., zweiter Inhaber des Tiroler Jägerrgts., Ehrenbürger der Städte Bozen und Meran, 1866 i.R.

L.: Wr.Ztg. vom 9. 11. 1871; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 138
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>