Catinelli, Maximilian Frh. von (1840-1907), Feldmarschalleutnant

Catinelli Maximilian Frh. von, General. * Görz, 19. 4. 1840; † Görz, 24. 10. 1907. Trat 1859 aus der Genieakad. als Lt. beim 6. Geniebaon. in das Heer ein, 1864/65 im Militärgeographischen Inst. in Verwendung, 1865 Hptm.; machte 1866 den Feldzug in Italien mit, nahm 1869 an der Bekämpfung der Insurrektion in Süddalmatien und 1878 als Mjr. und Baonskmdt. an der Okkupation von Bosnien teil. 1873– 76 bei der Mappierung in Mähren und Ostgalizien tätig, 1882 Obst. im Generalstab, 1882–87 Dir. der Militärmappierung, 1888 GM. und Brigadier, 1894 FML. und Kmdt. der 34. Inf. Div., 1901 Frh., Inhaber des IR. 96, 1896 Festungskmdt. in Trient.

W.: Verf. einer Mappierungs- und Reambulierungsinstruktion.
L.: K.A. Wien; Biogr.Jb.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 138
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>