Cerri, Cäcilie (1872-1931), Tänzerin

Cerri Cäcilie, Tänzerin. * Turin, 6. 2. 1872; † Wien, 17. 1. 1931. Kam 1905 von der Mailänder Scala an die Wr. Hofoper und blieb hier bis zu ihrer Pensionierung (1918); nach Abgang Haßreiters Leiterin der Ballettschule der Oper und eröffnete später eine gut besuchte Tanzschule. Zu ihren besten Rollen gehörten die Hauptfiguren in den Balletten „Coppelia“, „Silvia“, „Excelsior“, „Die roten Schuhe“.

L.: N.Fr.Pr. vom 18. 1. 1931; Smlg. Mansfeld, Wien,
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 140
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>