Chiari, Max (1832-1894), Jurist

Chiari Max, Jurist. * Trient, 5. 12. 1832; † Wien, 15. 3. 1894. Bruder des Joh. Bapt. Ch., diente erst bei der Finanzprokuratur in Salzburg; in den sechziger Jahren Mitgl. der Salzburger Stadtvertretung und des Landtages, 1876 Sektionschef im Finanzmin. Ch. arbeitete die Gesetzentwürfe über das Gebührenwesen aus, war der Verfasser des Lossperrgesetzes und machte sich auch um die Abfassung des Gesetzes über die Effektenumsatzsteuer verdient.

L.: A.Pr. vom 15. 3. 1894; Mitt. d. Ges. f. Salzb. Lkde.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 143
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>