Clement, Franz (1780-1842), Violinist und Dirigent

Clement Franz, Geiger und Dirigent. * Wien, 17. 11. 1780; † Wien, 3. 11. 1842. Schüler seines Vaters, spielte schon als Kind in Konzerten, machte später Kunstreisen durch Deutschland, England, Polen, Rußland, arbeitete zeitweilig am Wr. Burgtheater, am Theater a. d. Wien und in Prag. Beethoven schrieb für ihn das Violinkonzert in D-Dur.

W.: Etüden, Ouvertüren; 6 Violinkonzerte; Operette „Der betrogene Betrüger“.
L.: Frank-Altmann; Grove; Thompson; Wurzbach; ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 149
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>