Čokor (Cs), Istvan (1849-1911), Veterinärmediziner

Čokor (Cs) Istvan, Mediziner. * Wien, 4. 4. 1849; † Mödling, 7. 1. 1911. Gymnasium in Karlstadt, 1873 Dr. med., 1875 Dr. med. vet., 1881 Prof. an der Tierärztlichen Hochschule in Wien, 1889 Priv. Doz. für Epidemiologie an der Univ. Wien, 1895 ao., 1909 i. R. und tit. o. Prof., Hofrat. Hervorragender Fachmann für tier. Parasitenkunde und Histologie. C. führte die bakteriolog. Diagnostik in die Tierarznei ein.

W.: Lehrbuch der gerichtl. Tierheilkunde; Lehrbuch der tierärztl. Gesetzeskunde; etc.
L.: Tierärztl. Zentralbl. 1906, 1911; Österr. Rundschau Jb., 1911; Eisenberg 2; Biogr. Jb.; Bazala; H.Enc. 4.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 150
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>