Comolli, Giovanni Battista (1775-1830), Bildhauer

Comolli Giovanni Battista, Bildhauer. * Valenza (Piemont), 1775; † Mailand, 26. 12. 1830. Stud. in Rom, machte Studienreisen, Prof. an der Turiner Akad. und lebte seit 1814 in Mailand, ein Schüler Canovas von europäischem Ruf.

W.: Porträtbüsten; Monumentalwerke: Dante und Beatrice; Kolossalstatue Napoleons; Erinnerungssäule für den Frieden von Campoformio in Udine; etc.
L.: Thieme-Becker; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 152
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>