Csorich von Monte Creto, Anton Frh. (1795-1864), Feldzeugmeister

Csorich von Monte Creto Anton Frh., General. * Mahićno bei Karlstadt (Kroatien), 1795; † Wien, 15. 7. 1864. Neffe und Adoptivsohn des Vorigen. Trat 1809 in die Armee ein, 1842 GM., wurde 1848 als FML. und Divisionär in Wien für die rasche Einnahme der Inneren Stadt und der Burg und der dadurch verhinderten Plünderung mit dem Maria-Theresien-Orden ausgezeichnet, tat sich 1849 in Ungarn hervor und war 1850–53 Kriegsmin.; wurde dann dem kommandierenden Gen. in Ungarn zugeteilt; 1859 FZM. i.R.

L.: Hirtenfeld; K.A. Wien; Wurzbach; ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 159
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>