Cumberland, Ernst August Hg. von (1845-1923), Privatier

Cumberland Ernst August Herzog von. * Hannover, 21. 9. 1845; † Gmunden, 14. 11. 1923. Kronprinz von Hannover, focht 1866 gegen die preußische Übermacht bei Langensalza und ging später mit seinem Vater, dem König Georg, nach Österreich ins Exil; hier lebte er als Herzog von Cumberland in Gmunden. Er war Mitgl. des engl. Oberhauses, engl. Gen., Inhaber des Theresienstädter Hausrgts. Nr. 42, Obst. der österr. Armee.

L.: N.Fr.Pr. und R.P. vom 15. 11. 1923; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 159
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>