Czako, Siegmund von (1820-1847), Schriftsteller

Czako Siegmund von, Dramatiker. * Dés, 20. 6. 1820; † Pest, 14. 12. 1847. Stud. in Klausenburg und Nagyenyed. 1840 herumziehender Schauspieler, 1842 Mitgl. des Chors am Nationaltheater. Durch Elend zum Misanthropen geworden und wegen des geringen Erfolges seiner letzten Stücke verbittert, beging C. Selbstmord. Schüler der französ. Romantik, war er einer der bedeutendsten dramatischen Talente Ungarns.

W.: Kálmar es tengerész (Der Händler und der Seemann), 1845; Végrendelet (Testament), 1845; Leona, 1846; etc.
L.: Révai 5. S. 218; J. Bayer, A magyar drámairodalum története (Die Geschichte des ung. Schauspiels), 1887; Gulyás 4; E. Pintér, Magyar irodalomtörténete (Ung. Literaturgeschichte), 6; Szinnyei 2.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 160
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>