Czoernig von Czernhausen, Walter Frh. (1883-1945), Speläologe

Czoernig von Czernhausen Walter Frh., Speläologe. * Triest, 16. 2. 1883; † Großgmain, 28. 12. 1945. Aus altem Beamtengeschlecht, Enkel des Vorigen; von Beruf Maschineningenieur, vermaß und beschrieb systematisch die Salzburger Höhlen; durch seine Arbeiten ist Salzburg das erste Land, das eine auf moderner Grundlage aufgebaute Höhlentopographie besitzt, die auch für die Morphologie Salzburgs von großem praktischen Wert ist; gehörte zum Kreis des Dichters Alexander v. Mörck.

W.: Die Höhlen des Landes Salzburg und seiner Grenzgebirge, 1926, 10. Bd. der Speläologischen Monogr.; Die Höhlen der Salzburger Kalkalpen, Z.d.D.u.Ö.A.V., 1937; Die Höhlen des Tennengebirges In: Führer durch das Tennengebirge von H. Hackel, 1925; etc.
L.: Mitt. d. Ges. f. Salzb. Lkde., 1947; Die Höhle, Z. für Karst- und Höhlenkunde 1, 1950.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 164f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>