Dahlerup von Birch, Hans Frh. (1790-1872), Admiral

Dahlerup von Birch Hans Frh., Admiral. * Hillerod-Seeland (Dänemark), 29. 8. 1790; Kopenhagen, 26. 9. 1872. Dänischer Marineoffizier, 1848 von K. Franz Josef zur Reorganisation der k. k. Kriegsmarine aufgenommen und mit dem Marineoberkmdo. betraut, das er bis 1851 innehatte; leitete 1848/49 die Blockade von Venedig und führte nach dänischem und engl. Muster große Reformen durch. 1851 kehrte er nach Dänemark zurück, wurde von der dänischen Marine aber nicht mehr übernommen und 1861 in Österr. reaktiviert, wo er Berater in der Reglementskomm. des Marineoberkmdos. und später im Kriegsmin. war. 1865 Vizeadmiral i.R.

W.: In Österr. Diensten, 2 Bde., 1911/12.
L.: K.A. Wien; Öttinger, Suppl. 3.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 167
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>