Degenfeld-Schonburg, Friedrich Gf. (1769-1848), Generalmajor

Degenfeld-Schonburg Friedrich Graf, General. * Stuttgart, 30. 9. 1769; † Ramholz (Kurhessen), 9. 2. 1848. Vater des Vorigen. 1784 Lt. beim Kürassierrgt. Anspach, im ersten Koalitionskrieg Rtm. im Freikorps Wurmser und Adj. des Inhabers, 1799 wurde er als Mjr. des Jägerrgts. zu Pferd Bussy für Bosco mit dem Maria-Theresien-Orden ausgezeichnet; zeichnete sich 1800 bei Marengo und 1805 bei Austerlitz erneut aus, quittierte 1807 den Dienst, 1813 reaktiviert, 1814 GM., 1819 i.R.

L.: Hirtenfeld; K.A. Wien; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 175
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>