Del-Pero, Bartholomäus (1850-1933), Schriftsteller

Del-Pero Bartholomäus, Dichter. * Pizzano im Nonsberg (Südtirol), 5. 2. 1850; † Innsbruck, 13. 5. 1933. Seit 1873 im Landesgendarmeriedienst. Obwohl dem ital. Teil Südtirols entstammend, in seinem dichterischen Schaffen zutiefst dem Deutschtum verbunden.

W.: Gedichte: Bilder und Sagen, 1889; Spuren eines Lebens, 1913; Zwischen Karwendel und Dolomiten, 1931; Die Schlacht am Berg Isel (dramatisches Gedicht).
L.: Innsbrucker Nachr. vom 4. 2. 1920 und 1930; Tir. Heimatbll. vom Februar 1925; Wr.Ztg. vom 16. 5. 1933; K. Leimbach, Die deutschen Dichter der Neuzeit und Gegenwart 8, S. 681; Brümmer, S. 476; Giebisch-Pichler-Vancsa; Nagl-Zeidler 4, S. 1298f., 1310, 1510.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 176
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>