Déry, Juliane (1864-1899), Schriftstellerin

Déry Juliane, Dichterin. * Pest, 10. 8. 1864; † Berlin, 31. 5. 1899. Lebte seit 1873 in Wien, seit 1890 in Paris, später in Koburg, München und Berlin, wo sie Selbstmord verübte.

W.: Novellensmlg.: Hoch oben, 1888; Ohne Führer, 1891; Rußland in Paris, 1893; Beichten, 1893; Volksstück: Die Schand; Lustspiele und Einakter und das nachgelassene Drama: Pußtastürme.
L.: Brümmer; Giebisch-Pichler-Vancsa; Nagl-Zeidler 4, S. 1449f.; Eisenberg; Kosch, Theaterlexikon; Biogr.Jb.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 179
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>