De Santi, Angelo (1847-1922), Priester und Musiker

De Santi Angelo, Priester und Musiker. * Triest, 22. 7. 1847; † Rom, 22. 1. 1922. Jesuit, 1877 Priesterweihe, 1887 von Papst Leo XIII. nach Rom berufen, um an der Erneuerung der Kirchenmusik mitzuarbeiten; Papst Pius X. inserierte sein Programm in der Bulle „Motu proprio“ vom 22. 11. 1903; Präs. der „Associazione italiana di Santa Cecilia“, Hrsg. des „Bolletino Ceciliano“, gründete 1911 die Schule für Kirchenmusik in Rom.

W.: Zahlreiche theol., liturgische und kirchenmusikalische Schriften.
L.: Thompson; Enc.It; Enc. Catt.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 179
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>