Destinn, Emmy; geb. Kittl, verehel. Holzbach (1878-1930), Sängerin

Destinn Emmy, geb. Kittl, Sängerin. * Prag, 26. 2. 1878; † Budweis, 28. 1. 1930. Stud. in Prag, dann in Wien bei der ehemaligen Wr. Hofopernsängerin Marie Löwe-Destinn. Debütierte mit 20 Jahren an der Berliner Kgl. Oper, wurde sofort engagiert und blieb 1898–1908 in deren Verband. Sie gastierte auch in Bayreuth, Paris, Prag, Wien, 1905–07 am Londoner Coventgardentheater, 1908–17 an der Metropolitanoper in New York, lebte dann privat in Prag, mit dem tschech. Fliegeroblt. Holzbach verheiratet.

L.: N.Wr.Tagbl. vom 29. und 30. 1. 1930; Eisenberg; Frank-Altmann; Grove; Müller; Thompson; Kosch, Theaterlexikon; Otto Erg. 1, S. 66; Wer ist’s? Enc.It.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 181
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>