De Traux, Ludwig (1773-1855), Numismatiker und Feldmarschalleutnant

De Traux Ludwig, General und Numismatiker. * Antwerpen, 1773; † Wien, 6. 5. 1855. Sohn eines Offiziers, in der Ingenieurakad. erzogen, 1804 Hptm., 1804–21 geh. Kabinettsekretär K. Franz I.; 1815 Obstlt., 1821 Obst. und Dir. des Geniehauptarchives, 1831 Distriktsdir. in Wien, 1833 GM., 1843 als FML. i.R. Eifriger Sammler, der zu jeder seiner 10.959 Nummern umfassenden Smlg. einen hist. und sachlichen Kommentar verfaßte.

L.: Hirtenfeld-Meynert 2; Wurzbach; K.A. Wien; Verzeichnis der von dem k. k. FML. Ludwig de Traux in Wien hinterlassenen Münz- und Medaillensmlg., 1856.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 181
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>