Diabelli, Anton (1781-1858), Komponist und Musikverleger

Diabelli Anton, Komponist und Musikverleger. * Mattsee, 6. 9. 1781; † Wien, 7. 4. 1858. Sohn eines Musikers, Sängerknabe in Michelbeuern, Schüler Michael Haydns, stud. in München und kam 1803 mit Empfehlungen an Josef Haydn nach Wien; gab zunächst Musikunterricht und gründete 1818 zusammen mit Cappi eine Musikalienhandlung mit Musikverlag; gab vor allem Werke Schuberts heraus.

W.: 200 Kompositionen für versch. Instrumente; Singspiele; Sonaten; Rondos; etc.
L.: Frank-Altmann; Grove; Thompson; Musik in Geschichte und Gegenwart 3; Kosch, Theaterlexikon; Wurzbach; ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 183
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>