Diesing, Karl Moriz (1800-1867), Helminthologe

Diesing Karl Moriz, Helminthologe. * Krakau, 16. 6. 1800; † Wien, 10. 1. 1867. In Lemberg erzogen, stud. in Wien. 1826 Dr. med., leistete seit 1822 unentgeltliche Dienste in der helminthologischen Abt. des zoologischen Kabinetts unter Bremser, Ass. an der Lehrkanzel für Botanik unter Jacquin, seit 1829 wieder an der helminthologischen Abt., wo er bis zu seiner Pensionierung, 1852, arbeitete. 1848 Mitgl. der Akad. d. Wiss. in Wien.

W.: Systema Helminthum, 2 Bde., der 3. nicht mehr vollendet, 1851/52; etc.; zahlreiche Veröffentlichungen in den Sbb. der Akad. d. Wiss. in Wien.
L.: Hirsch; Pagel; Almanach Wien, 1851, 1852, 1867 (mit Schriftenverzeichnis); ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 184
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>