Dittel, Leopold von (1861-1940), Gynäkologe

Dittel Leopold von, Gynäkologe. * Wien, 6. 11. 1861; † Wien, 14. 9. 1940. Sohn des Urologen Leopold D., arbeitete zuerst am Allg. Krankenhaus, dann an der Klinik Billroth, 1889–94 Operateur, danach klinischer Ass. der II. Frauenklinik, später Vorstand der Frauenabt. des Hospitals Abbas in Kairo.

W.: Die Dehnungszone des schwangeren und kreißenden Uterus; zahlreiche wiss. und populäre Aufsätze in Fachzss.
L.: Erinnerungen an L.v.D., mit noch nicht veröffentlichten Briefen von Bergmann, Billroth, Czerny etc., in: Beiträge zur Geschichte der Medizin, 1923; Dt. Gynäkologenverzeichnis von W. Stöckl und F. Michelson, 2. Aufl. 1933; Wer ist wer? Brünner Taschenbücher, Jg. 10 und 15.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 188
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>