Dittmarsch, Karl; Ps. Karl Menk (1819-1893), Schriftsteller und Buchdrucker

Dittmarsch Karl, Ps. Karl Menk, Schriftsteller. * Stuttgart, 27. 5. 1819; † Wien, 30. 1. 1893. Seit 1849 Buchdruckereibesitzer und Schriftsteller in Triest; kam dann nach Wien und besaß hier seit 1856 mit Zamarski die „Topographisch-literarischartistische Anstalt“, 1879–90 Chefredakteur der „Österr.-ungar. Buchdruckerztg“. Beschäftigte sich dann nur mehr mit seinem Kalenderverlag.

W.: Novellen: Morodanga, 1838; Der neue Messias und seine Propheten, 1839; Die Herzogin von der Liebe Gnaden, 1865; etc.
L.: Österr. Ung. Buchdruckerztg. vom 2. 2. 1893/94; Brümmer; Giebisch-Pichler-Vancsa; Eisenberg 1.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 188
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>