Donin, Ludwig (1810-1876), Priester und Theologe

Donin Ludwig, Priester und Schriftsteller. * Kautzen (N.Ö.), 23. 1. 1810; † Wien, 20. 8. 1876. 1833 Priesterweihe, seit 1835 in Wien als Lehrer und Schriftsteller tätig; als Kurat bei St. Stefan entfaltete er eine rege soz. Tätigkeit.

W.: Leben und Taten der Heiligen Gottes, 1853–54, 2. Aufl. 1861–62; Kurzer Abriß der Kirchengeschichte, 1854; Der Stephansdom und seine Geschichte, 1873–83; Andachts-, Unterrichts- und Jugendbücher; etc.
L.: Waldviertel, 10, 1937, S. 146ff.; Giebisch-Pichler-Vancsa; Nagl-Zeidler 3, S. 261ff.; Wurzbach; Verzeichnis der bisher erschienenen Schriften von L.D., 3. Aufl. 1873.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 195
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>