Dovsky, Beatrice (1870-1923), Schriftstellerin und Schauspielerin

Dovsky Beatrice, Schauspielerin und Schriftstellerin. * Wien, 1870; † Wien, 18. 7. 1923. Soubrette am Raimundtheater; V. Chiavacci entdeckte ihr schriftstellerisches Talent und veröffentlichte in den „Wr. Bildern“ ihre heiteren Betrachtungen über die Ereignisse der Woche.

W.: Der Wiener Fratz, 1903/04; Lady Godiva, 1910; Ein kecker Schnabel; Das ärarische Mädel; Volksstücke: Unser einziges Kind; Von Penzingnach Peking; Der alte Herr; Libretto zu Schillings Oper „Mona Lisa“, 1912.
L.: N.Fr.Pr. vom 20. 7. 1923; Giebisch-Pichler-Vancsa; Nagl-Zeidler 3, S. 782.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 197
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>