Drašković von Trakošćan, Johann Gf. (1770-1856), Offizier

Drašković von Trakošćan Johann Graf, Offizier. * Agram, 20. 10. 1770; † Radkersburg, 14. 1. 1856. Stud. Phil. und Jus in Wien, 1789 Lt. beim 2. Husarenrgt., machte unter Laudon den Feldzug gegen die Türken mit und war an der Erstürmung Belgrads beteiligt; quittierte als Rtm. 1795 den Dienst, 1809 Obst. bei der kroat. Insurrektionsarmee, kämpfte in Dalmatien gegen die Franzosen; 1832 Deputierter der kroat. Ständetafel, 1836 Beisitzer der Banaltafel. Freund und Mäzen der Wiss. und Künste, gründete er 1847 die kroat.-slawon. lit. Ges.

W.: Dissertatio ili razgovor darovan g. poklisarom. . . za buduću dietu Ungarsku odaslanem . . . (Dissertation oder Gespräch verehrt den Herren Abgeordneten, die zu dem kommenden Ungarischen Landtag abgesandt werden), 1832; Ein Wort an Illyriens hochherzige Töchter über die ältere Geschichte und neueste’ literarische Regeneration ihres Vaterlandes, 1838.
L.: Wr.Ztg. vom 19. 1. 1856; K.A. Wien; Wurzbach; Nar.Enc.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 198
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>