Drescher, Karl Wilhelm (1850-1925), Musiker

Drescher Karl Wilhelm, Musiker. * Wien, 12. 12. 1850; † 8. 12. 1925. Chorknabe an der Wr. Hofoper, mit 16 Jahren Primgeiger bei Fahrbach, spielte 1868/69 im Orchester der Brüder Strauß, dann bei Hans Schrammel, 1874 gründete er eine eigene Kapelle; Epigone der Strauß dynastie, 1900 wurde er mit der Salvatormedaille ausgezeichnet; dirigierte 1925 das Fiakerjubiläum beim Weigl; Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof.

W.: Märsche; Polkas; Lieder: Linzcrische Buam; Vindobona, gute Mutter; etc.
L.: R.P. vom 10. 12. 1925; Frank-Altmann; Eisen berg 1; Wer ist’s?
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 200
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>