Eberle, Josef (1845-1921), Industrieller

Eberle Josef, Industrieller. * Falkenau a. d. Eger, 24. 1. 1845; † Wien, 15. 1. 1921. Genoß seine Ausbildung als Lithograph in Deutschland und gründete nach mehrjähriger Tätigkeit bei verschiedenen Firmen in Wien daselbst 1873 ein eigenes Unternehmen. Durch Einführung des bis dahin in Wien unbekannten Notenstiches und Notendruckes eröffnete er dem österr. Erwerbsleben ein neues Arbeitsgebiet und schuf durch Einführung des Spielkartendruckes (Avers und Revers) aus einem Kleingewerbe einen großen Industriezweig. Seine Erfindung des Brennätzverfahrens bedeutete eine umwälzende Neuerung auf dem Gebiete des Steindruckes.

L.: M.Pr. vom 15. 1. 1921; A. Mayer, Wiens Buchdruckergeschichte, 2, 1887.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 209
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>