Ebersberg, Julius Carl (1831-1870), Offizier und Militärschriftsteller

Ebersberg Julius Carl, Offizier und Schriftsteller. * Wien, 7. 3. 1831; † Wr. Neustadt, 4. 4. 1870. Als Kadett 1849 zum IR. 47 assentiert; Lehrer für Geschichte und Geographie an der Techn. Milit. Akad., Mitgl. zahlreicher wiss. Vereine, Besitzer der Goldenen Medaille für Kunst und Wiss.

W.: Aus dem Wanderbuch eines jungen Soldaten, 1853; Soldaten-Ehr’ und Pflichten, 1853, 2. Aufl. 1854 (Soldatenpflicht und Ehre); Sturm und Sonnenschein, 1856; Vater Radetzky, 1858; etc.
L.: Wr.Ztg. vom 6. 4. 1870; Giebisch-Pichler-Vancsa; Wurzbach; Brümmer; Gatti; K. A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 209
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>