Ebner, Karl (1885-1942), Generalmajor

Ebner Karl, General. * Judenburg, 10. 9. 1885; † Wien, 11. 8. 1942. 1907 Lt., 1911 Oblt. und Kmdt. der Beleuchtungsanstalt Malborghet. Kmdt. des Fort Hensel in Malborghet, das er mit geringen techn.Hilfsmitteln, in schwierigem Gebirgsterrain vom 23. 5.–1. 9. 1915 heldenmütig verteidigte. 1920 im österr. Bundesheer reaktiviert, wirkte er als Lehrer an der Heeresschule in Enns und am Heeresmus. im Arsenal. 1936 Obst.; im 2. Weltkrieg nahm E. am Feldzug in Polen teil und war kurze Zeit Stadtkmdt. von Warschau. 1941 GM.

W.: Fort Hensel im Weltkrieg, unter dem Titel“Des Fort Hensel letzter Kampf“, in: Ehrenbuch unserer Artillerie, Bd. 2, 1936.
L.: Mitt. J. Eiermann, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 211
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>